Tagebuchbloggen 2#

Heute war nicht so dramatisch viel los.

Die Schnabbelschnute dreht sich freudig im Schlaf Augen Rücken, zurück ist anscheinend noch nicht drin. Die Frage ob ich sie zurück drehen sollte, oder sie einfach so liegen lassen soll. (?!).
Nun, da gehen die Meinungen weit auseinander. Momentan drehe ich die zurück, weil ich einfach panische Angst vor dem plötzlichen Kindstot habe.

Diese Verlustängste gingen mit dem Tot meiner Mutter einher. Damals, im November 2011, starb sie ganz plötzlich. Zur selben Zeit, als ich zur Beerdigung ging, die 700km von meinem eigentlichen Wohnort Niefersachsen, in Thüringen statt fand, ging mir mein Ex freund fremd. Mit einer Freundin. Mehrmals.

Was damals in meiner Psyche
los war, brauch ich hier nun niemandem erklären oder? Jedenfalls stand ich dann so unter schock, dass ich nichts anderes tat, als nach Hause zu fahren, mir einen Koffer voll Klamotten zu stopfen und abzuhauen. Normalerweise bin ich da nicht so und mache bevor ich einen strich darunter ziehe, richtig fiese Sachen. Zum Beispiel Sachen zerschneiden oder ihm das aller heiligste zerstören. In dem Fall war ich nicht in der Lage und bin zu meiner Freundin von der aus ich dann zu einer anderen Freundin zog die in NRW wohnte und deren Freund mich bei sich aufgenommen hatte. Der wiederum kannte einen anderen Kerl, das war nämlich Bömmels und der fing mich dann auf.
Hat sich sogar mit meiner Freundin angelegt damit ich aus der beengten wohnsituation komme und zu ihm ziehe. Naja soviel dazu.

Jedenfalls muss ich mir da nun was einfallen lassen.

Wir haben heute gegrillt fand ich schön. War auch lecker ansonsten war nichts weiter und ich lasse den Tag nun ausklingen.

Wünsche ihnen eine gute Nacht

Advertisements

Von zu kleinen Anziehsachen und zu dicken Babys..

Als die schnuti drei-Tage-Fieber bekam , das war so vor 2 Monaten und ich einfach keinen Ausweg wusste , als mit ihr in die Kinderklinik in die nächste Stadt zu fahren, ist es schon passiert und auch bei meinem Kinderarzt , durfte ich mir diesen Satz schon anhören. Aber ab heute ist es amtlich. Mein Baby ist eindeutig dick. Rund und kurz, würde jeder jetzt sagen. Aber wir sind nun bei dem Status angekommen, an dem Bodys in Größe 68 zu klein und viel zu eng sind und Bodys in Größe 74 zu groß und zu lang. Und nun?
Mein Baby ist also zu dick, obwohl sie weniger als empfohlen trinkt und wir noch nicht mal mit dem Brei begonnen haben.

Ich werde wohl demnächst die jagt auf kleiner ausfallende Teile in 74 eröffnen. Dann heißt es mal wieder kaufen und zurück bringen falls es nicht passen sollte. Wir haben auch schon Probleme bei der Mützen Findung. Allerdings zieh ich ihr bei diesem warmen Wetter keine an, es sei denn wir sitzen im freien und sie hat mal keinen direkten Sonnenschutz.

Nun denn , ich grüble mal weiter, wie wir dieses Problem in den Griff bekommen und die lego Ansteck arme und Finger wieder in ein passendes Gewand quetschen

IMG_0210.JPG

IMG_0208.JPG

Mir geht es nicht gut..

Nachdem ich nun seit mittlerweile 3 Wochen rumlaufe wie ein Zombie, mich wirklich schlecht fühlte , habe ich mich heute dazu aufgerafft endlich den Onkel Doktor aufzusuchen.

Eigentlich schon vorgestern meine Symptome sind vielfältig und für mich ganz merkwürdig weil einfach nichts zusammen passt.
Ich habe Haarausfall wie eine Frau in den Wechseljahren , schmerzen überall , Herzklopfen und hüpfen , Kopfschmerzen , bin extrem abgeschlagen und müde und schwitze ständig.
Nach dem Vorgespräch am Montag, entschieden wir uns also dazu, ein Langzeit EKG zu schreiben, ein großes Blutbild mit Schilddrüsen Werten gerinnungswerten und langzeitzucker zu machen und außerdem eine Sonographie von meiner Schilddrüse zu machen.

Das Blutbild, was natürlich nüchtern gemacht wurde , war heute dran und momentan hänge ich bis morgen früh um 9 Uhr am Langzeit EKG, ich vermute ich bin allergisch auf die Klebenobbis hier mal ein kleines Foto damit sie sich ein Bild machen können wie nervig sowas ist:

IMG_0175.JPG

Diese klebe Dinger jucken wie verrückt und überall Hängen mit die Kabel herunter.

Das ganze wird dann am Dienstag ausgewertet weil dann auch das Blutbild da ist und wenn ich Pech habe ist es die Schilddrüse was die Ärztin anhand meiner Vorgeschichte und meiner Symptome vermutet.

Wir werden sehen.
Nun werde ich versuchen mein zahnendes Babymonster ins Land der Einhörner zu befördern und mich dann mal langsam weich betten, damit ich diesen Blödsinn wieder loswerde. So schnell wie möglich.

Gute Nacht

Die Sache mit dem Brei

Wir sind nun bei 5 Monaten und einer Woche angekommen. Die Zuckerzessin muss natürlich langsam mal das Brei essen lernen, was mich anfangs sehr unter Druck setzte. Diese ganzen Glässchen, überall , verschiedenster Sorten farben Größen Firmen , verwirren mich natürlich wahnsinnig.
Da die schnuti absolut noch nicht dazu bereit scheint, irgendetwas wirklich Festes bzw. Breiiges in sich zu behalten, und alles mit samt Löffel wieder raus schieben mag, hab ich mich nun dazu entschieden , einfach noch abzuwarten und dann selbst zu kochen. Anfangs Gemüse und dann pro Woche immer was neues dazu.
Eine art mini kochblog folgt. Quasi als Miniseite wie die „daten“ Seite.

Nun füttern wir also noch Milch bis zum 1. September das hatte ich mir als Fixpunkt genommen dafür.

Wir berichten.

20140805-200928-72568797.jpg

Tagebuchblog 1#

Liebes Tagebuch

Gestern war ein richtiger sch doofietag.
Mir ging es gesundheitlich absolut nicht gut. Immerwieder hatte ich kreislauf Probleme,  dann streit mit Bömmels und meiner Schwester, außerdem hatte die Schwiegerhexe geschrieben,  dass sie aus Australien zurück nach Deutschland möchte.  Sie vermisse uns alle ja so.

Die Hitze macht echt jede Bewegung unerträglich.  Ich bin richtig müde. 
Konnte mich auch nicht zum Kochen bewegen.  Ich bin echt zu faul bei diesem Wetter, also gab es nur Chickenwings und Pommes zum Abendessen.

Ich war einkaufen,  und verblüfft, dass zum Samstag nachmittag der Laden wie leer gefegt war. Niemand wollte einkaufen so schien es jedenfalls.

Abends gönnte ich mir dann ein kühles Bad in der Wanne , bei angenehmen 15° Wasser Temperatur. 

Schnuti ist wie immer nachts 2 mal wach geworden, wollte trinken und danach schmusen. 
Morgens endete die Nacht für mich dann um 6 Uhr. 

Es ist echt viel trubel momentan.  Ich hoffe hier beruhigt sich bald wieder alles.

Wirklich, ich hoffe es.

Tagebuchbloggen

Ich habe mir nach längerer Zeit, jetzt vorgenommen, öfter mal Tagebuch zu bloggen. Das beinhaltet meinen Tagesablauf, wie auch mein Tagesfazit.

Des weiteren habe ich vor, jeden Monat bei 12v12 mit zu machen. Das heißt, ich poste an jedem 12. des Monats Fotos und zwar genau 12 von unserem Tag. 🙂

Außerdem mag ich gern Rezepte die ich selber nachkoche und kleine Reviews zu Produkten machen. Haul klingt so furchtbar. 

Also wie sie sehen, hab ich noch ne menge vor.

Tage wie dieser…

Am Mittwoch war es echt heiß,  genauso auch gestern dann.
Natürlich haben wir das Wetter ausgenutzt, um ein bisschen spazieren zu gehen und nebenbei hab ich sogar meine Einkäufe erledigen können.

Neben einigen Gläschen,  Grießbrei Gerichten und Sachen für Mama, hat sich für mich natürlich die Frage gestellt, was ich an meinem Geburtstag mache.

Vielleicht einen Kuchen? Eis essen? Vielleicht hat Bömmels was geplant.
Hm, schwierig.

24 Jahre werd ich , bin aber im Körper einer 16 Jährigen gefangen.
Ja, ich weiß schon, sie werden jetzt denken, dass mich das eigentlich freuen sollte.
Tut es aber nicht. Es ist anstrengend.
Sobald ich mit schnuti unterwegs bin, werde ich angestarrt.
Abfällige kommentare werden gemacht, ich werde sogar manchmal beleidigt.

Vielleicht geht es nicht nur mir so und Sie die das lesen,  fühlen sich genauso.
Ich kann mich noch an eine Begegnung im Krankenhaus erinnern, kurz vor meinem Entbindungstermin, zur CTG Kontrolle.

Ich wollte gerade auf Station, als mir eine Schwester entgegen kam und sagte „oh, sie haben aber früh angefangen! “ ich schaute sie nur verdutzt an als sie mir nahe kam „Naja, heutzutage fangen ja alle Frauen , die Kinder bekommen wollen, vor ihrem 18. Lebensjahr an.“ Ich sagte dann zu ihr das ich 23 sei als ihr nurnoch ein leises „oh“ entwich.

Mich ärgert so etwas. Ich kann doch niemanden aufgrund seines Aussehens verurteilen.

Nunja, mein Geburtstag steht in’s Haus. Ich hab noch keine Ahnung was ich machen soll. Mal schauen.

7 Tage noch.